Wie bekomme ich eine Physiotherapie?

​Für die Inanspruchnahme einer physiotherapeutischen Behandlung ist eine Überweisung von Ihrem behandelnden Arzt erforderlich. Sobald Sie eine Überweisung haben, freue ich mich über Ihren Anruf 

Was soll die Überweisung beinhalten?

Diagnose, Anwendung (Physiotherapeutische Bewegungsbehandlung), Häufigkeit und Dauer der Therapieeinheit.

Was bedeutet Wahltherapeutin?

​Ich arbeite als Wahltherapeutin, das bedeutet, dass ich Ihnen am Ende der Behandlungsserie eine Honorarnote ausstelle. Nach Zahlung der Honorarnote, kann diese von Ihnen bei Ihrer Krankenversicherung zur Rückvergütung eingereicht werden.

Hierfür benötigen Sie die Originalrechnung, die Zahlungsbestätigung und die Originalüberweisung. In der Regel erhalten Sie einen Teil der Therapiekosten rückerstattet. Da die einzelnen Krankenkassen Unterschiede in den Tarifen aufweisen, informieren Sie sich bitte im Vorhinein bei Ihrer Versicherung.

Der Selbstbehalt kann bei entsprechender Zusatzversicherung geltend gemacht werden.

Was bringe ich zur ersten Behandlung mit?

  • ärztliche Überweisung  zur Physiotherapie

  • aktuelle Befunde und Bilder falls Vorhanden

  • ein großes Handtuch/Liegetuch

Wie sind die Stornobedingungen?

Im Falle einer Verhinderung bitte ich Sie um eine Absage bis spätestens 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin.

Bei Nichterscheinen oder nicht rechtzeitig abgesagten Terminen wird die Therapieeinheit zum üblichen Honorarsatz

in Rechnung gestellt. Ich danke Ihnen für Ihr Verständnis.

Terminvereinbarungen

Zur Terminvereinbarung und bei eventuellen Fragestellungen können Sie mich gerne telefonisch unter  0681 811 113 86  oder

per Mail  office@physiohaslinger.com   kontaktieren.

Sollte ich gerade in einer Behandlung sein, so ist es mir nicht möglich den Anruf entgegenzunehmen. In diesem Fall bitte ich eine Sprachnachricht (mit Namen und Telefonnummer) zu hinterlassen. Ich werde Sie dann gerne zurückrufen.